Ergonomie am Arbeitsplatz: So beugen Sie Rücken- und Kopfschmerzen vor

Für eine hohe Produktivität im Job ist es sicher wichtig, den PC für die Arbeit optimal einzurichten. Darüber hinaus gibt es aber noch viele weitere Aspekte, die berücksichtigt werden sollten, denn: Menschen, die jobbedingt den ganzen Tag am Computer verbringen, leiden häufig unter Erkrankungen des Rückens und der Wirbelsäule sowie unter Kopfschmerzen. Um derartige Beschwerden zu vermindern, ist ein ergonomischer Arbeitsplatz erforderlich. Mehr lesen

Zuverlässige Internetverbindung: Im Business unverzichtbar

Mehr und mehr Geschäftstätigkeit findet im weltweiten Datennetz statt. Das Internet ist heute Dreh- und Angelpunkt für Geschäftsbeziehungen, Einkäufe, Verkäufe, Marketing / PR, Kommunikation und vieles mehr was in den Business-Bereich eines modernen Unternehmen fällt. In diesem Zuge ist eine stabile und ausreichend schnelle Internetverbindung unverzichtbar für nahezu alle Branchen. Insbesondere StartUps aus dem IT-Bereich sind auf eine funktionierende Verbindung von Haus aus angewiesen – Ausfälle können hier gravierende, wenn nicht Geschäfts-bedrohliche Folgen haben. Wer als Selbstständiger im IT-Bereich arbeitet weiß, dass ohne Internet im Zweifel gar nicht gearbeitet werden kann. Eine solide, ausfallsichere Internetverbindung ist somit Grundlage für eine relative Planungssicherheit innerhalb der eigenen Projekte. Mehr lesen

Individuelle Werbegeschenke: Was wann für wen?

Jeder hat sie irgendwo im Büro oder im privaten Zuhause rumliegen: kleine Werbegeschenke von Unternehmen und Geschäftspartnern.  Meist sind es die üblichen Kugelschreiber und Schlüsselanhänger, die in irgendwelchen Schubladen darauf warten, endlich einmal benutzt zu werden. Dabei ist die Chance, tatsächlich auch benutzt zu werden, nur bei praktischen Geschenken groß, alles andere landet relativ schnell in der Mülltonne. Mehr lesen

Den PC-Arbeitsplatz auf optimale Weise gestalten

Der Arbeitsplatz im Büro oder auch im eigenen Zuhause sollte so angenehm wie möglich sein und empfunden werden. Immerhin verbringt der Durchschnitt an solchen Arbeitsplätzen etliche Stunden täglich. Ist der Schreibtisch zu tief und lässt sich wie der PC selbst nicht mehr verstellen, sind Probleme wie zum Beispiel Nackenbeschwerden vorprogrammiert. Ähnlich sieht es beim Bürostuhl aus. Ist die Sitzfläche an sich schon nach kurzer Zeit spürbar unangenehm. Die Lehne eigentlich viel zu kurz oder eben nicht ergonomisch konstruiert, quittiert der Rücken schon nach wenigen Tagen unter Umständen seine Dienste und schmerzt besonders im LWS-Bereich. Mehr lesen