[JavaScript] Browserfenster im Internet Explorer (IE) ohne Warnmeldung schließen

Es kommt des öfteren mal vor, dass man im Internet Explorer oder jedem beliebigen anderen Browser ein Fenster automatisch via JavaScript schließen möchte. Normalerweise ist das mit einem simplen window.close() getan. Nicht so jedoch im aktuellen IE. Dort poppt dann eine Warnmeldung hoch, die den Anwender nochmals explizit zur Schließung des Fensters befragt. Möchte man dies nicht, kann man das durch einen sehr simplen Trick umgehen und das Fenster schließt sich ohne Warnmeldung sofort.

Ergänzt man einen „leeren“ open() Aufruf, so schließt der IE das Fenster ohne Murren:

<html>
<head>
	<script type="text/javascript">
		window.open('', '_parent', '');
		window.close();
	</script>
</head>
<body>
	Das ist ein Test...
</body>
</html>

Lässt man den Aufruf window.open(“, ‚_parent‘, “); weg, so erscheint wieder die oben dargestellte Meldung. Eine einfache aber auch schlecht verständliche Lösung, also das Dokumentieren nicht vergessen!

Top 25: Fehler in der Webentwicklung

Das MITRE hat die aktuelle Liste der 25 häufigsten Fehler in der Webentwicklung veröffentlicht. Es handelt sich dabei fast ausschließlich um Fehler, die zu Sicherheitslücken in der entsprechenden Software führen. Hier mal die Auflistung dieser Fehler:

  • Failure to Preserve Web Page Structure (‚Cross-site Scripting‘)
  • Improper Sanitization of Special Elements used in an SQL Command (‚SQL Injection‘)
  • Buffer Copy without Checking Size of Input (‚Classic Buffer Overflow‘)
  • Cross-Site Request Forgery (CSRF)
  • Improper Access Control (Authorization)
  • Reliance on Untrusted Inputs in a Security Decision
  • Improper Limitation of a Pathname to a Restricted Directory (‚Path Traversal‘)
  • Unrestricted Upload of File with Dangerous Type
  • Improper Sanitization of Special Elements used in an OS Command (‚OS Command Injection‘)
  • Missing Encryption of Sensitive Data
  • Use of Hard-coded Credentials
  • Buffer Access with Incorrect Length Value
  • Improper Control of Filename for Include/Require Statement in PHP Program (‚PHP File Inclusion‘)
  • Improper Validation of Array Index
  • Improper Check for Unusual or Exceptional Conditions
  • Information Exposure Through an Error Message
  • Integer Overflow or Wraparound
  • Incorrect Calculation of Buffer Size
  • Missing Authentication for Critical Function
  • Download of Code Without Integrity Check
  • Incorrect Permission Assignment for Critical Resource
  • Allocation of Resources Without Limits or Throttling
  • URL Redirection to Untrusted Site (‚Open Redirect‘)
  • Use of a Broken or Risky Cryptographic Algorithm
  • Race Condition

Vor allem die altbekannten SQL-Injections und das sogenannte Cross-site Scripting führen die Liste an. Leider wissen anscheinend immer noch nicht alle Entwickler, dass sie gerade auf solche, oft offensichtlichen Fehler mehr achten müssen, um die Sicherheit der eigenen Applikation drastisch zu erhöhen. Aber was nicht ist, kann ja noch werden, also ab sofort immer einen zweiten Blick auf den Quellcode werfen, um mögliche Schwachstellen frühzeitig identifizieren und beheben zu können.

15 Tipps für hübschere Tabellen

Auf designshack.co.uk gibt es eine Übersicht, über hübsche Techniken mit CSS und JS um aus langweiligen Tabellen etwas ansehnliches zu machen. Meiner Meinung nach lohnt es sich die eigenen Tabellen damit mal etwas aufzufrischen. Das freut vor allem die Nutzer einer Webseite und kann zum Beispiel die Verkäufe in einem Shop enorm steigern, denn wer schaut sich heutzutage schon gerne langweilige graue Daten in einer ebenso langweiligen Tabelle an?

In a sense, they’re meant to be that way. A good table communicates a lot of information in a concise, easy to understand way. Because the emphasis really should be on the information, over-designing a table can kill the effectiveness. However, in the right hands, clever design can not only make a table more attractive, but can actually increase readability.

Today we’ll take a look at several ways you can improve the functionality and aesthetics of your tables. One of the most common places we currently find tables online is on a web app’s pricing page so most of our examples will take this form, just keep in mind that these principles can apply to any type of informative grid (whether or not it’s actually a <table>).

JavaScript-Dateien mit Google bündeln

Bei Sergej habe ich etwas nettes gefunden: Google fasst JavaScript Dateien für einen zusammen. Bekanntlich sollte man ja die Requestanzahl möglichst gering halten. Jede neue JavaScript Datei die eingebunden wird, erzeugt einen neuen HTTP Request. Um dies zu verhindern kann man mehrere Dateien zu einer zusammenfassen, so kann man zum Beispiel aus drei oder vier Requests einen machen.

Möchte man verschiedene Google APIs zusammenfassen und mit einem Request laden, dann lohnt sich auch ein Blick auf den AutoLoader Wizard.