Filesharing-Abmahnung nach 3 1/4 Jahren

Es gibt anscheinend einen neuen Rekord in Sachen Filesharing-Abmahnungen. Eine Kanzlei hat über 3 Jahre benötigt, um eine angebliche Urheberrechtsverletzung an den Betroffenen weiterzuleiten. Das Log-Datum aus der Abmahnung ist auf 2007 datiert:

  • Computerspiel: „Call of Juarez“
  • Datum Abmahnung: 11.05.2010
  • Log-Datum: 02.02.2007

Schon erstaunlich wie lange so etwas dauern kann. Die Initiative Abmahnwahn-Dreipage kann sich nur zwei mögliche Erklärungen vorstellen:

Natürlich wissen wir nicht, ob die Akteneinsicht durch den Staatsanwalt erst dieses Jahr gewährt wurde, ob man sich gewisse Reserven für schlechte Zeiten angelegt hatte oder beim Frühjahrsputz im IP-Keller noch Altfälle zum Vorschein kamen.

Die häufigsten Rechtsfehler auf Webseiten

Die häufigsten Rechtsfehler auf Webseiten ist ein kleines eBook, welches (wie der Name schon sagt) die häufigsten Rechtsfehler auf Webseiten auflistet und beschreibt.

Von Carsten Föhlisch verfasst und ebenfalls im Buch „Was gute Webseiten ausmacht“ zu finden, beschreibt es anschaulich, was beim Bau einer Webseite alles beachtet werden muss.

Themen die im eBook behandelt werden:

  • Impressum
  • Marken- und Urheberrecht
  • Wettbewerbsrecht
  • AGBs
  • Abmahnungen

Hinzu kommen anschauliche Statistiken über die am meisten gemachten Fehler, so ist zum Beispiel Platz 1: Zwei Wochen statt einem Monat Widerrufsrecht bei eBay Auktionen mit immerhin ~15% aller Fälle. Mehr im eBook.

IT-Recht: Herbstakademie 2009

Auf der DSRI Herbstakademie (Deutsche Stiftung für Recht und Informatik) wurden einige gute Vorträge zu rechtlichen Themen im IT Umfeld gehalten. 30 dieser Vorträge gibt es nun als Real-Media Stream im Netz.

Themenschwerpunkte sind zum Beispiel: Soziale Netzwerke und Bewertungsportale, Direktmarkting und Adresshandel, Teilnehmeridentifikation im Web 2.0, Rechtsprobleme beim Cloud Computing und Softwareentwickliungsverträge.

Eine Übersicht der Vorträge gibt es auf den Seiten der DSRI.

Image1