Die Wichtigkeit von Nutzerschnittstellen bei Apps und Websites

social-media-1453843_640In letzter Zeit hat die moderne Technologie erhebliche Fortschritte gemacht. Die vergangenen zwanzig Jahre haben uns Gadgets und Computer beschert, die Kommunikation und Interaktion mit anderen erleichtern und beschleunigen. Das Internet hat sich von einem IT-Werkzeig zu einem wichtigen Bestandteil unseres Alltags entwickelt. Menschen verwenden es sowohl in der Freizeit als auch für die Arbeit, und können sich ein Leben ohne Internet nicht mehr vorstellen. Gleiches gilt für Smartphones und die Vielzahl von Apps, die wir zum Reisen, Kochen, Trainieren, für die Arbeit und zum Vergnügen nutzen. Ob eine App erfolgreich wird, hängt stark davon ab, wie benutzerfreundlich sie ist. Es gibt also einige Dinge, die man bei der App-Entwicklung bedenken muss. Mehr lesen

Digitale Trends 2017: Noch mehr Technik auf Technikmessen

vr-911031_640Das moderne Zeitalter ist maßgeblich durch den aufstrebenden Charakter der Technologiebranchen gekennzeichnet, deren Entwicklung aktuell dem Verlauf einer Exponentialfunktion gleichkommt. So erscheinen am laufenden Band technologische Innovationen auf dem Markt, die das alltägliche Leben vereinfachen und in einigen Bereichen sogar revolutionieren können. Insbesondere Technikmessen spielen dabei als Trendplattform zunehmend eine wichtigere Rolle und auch die Messe selbst bleibt von der Digitalisierung nicht unbeeinflusst. Mehr lesen

Mobile First oder doch umgekehrt?

Da immer mehr Menschen mit ihren Smartphones im Internet unterwegs sind und traditionelle Desktop PCs zunehmend in den Hintergrund rücken, wird es immer wichtiger, den Content einer Webpräsenz für mobile Endgeräte zu optimieren. Aus diesem Grund hat sich in den letzten Jahren ein neuer revolutionärer Ansatz im Bereich des Webdesigns und der Webentwicklung durchsetzen können, mit dem mobile Endgeräte in den Fokus gerückt sind. Mehr lesen

Vision Unprinter: Diese Technik soll die Umwelt schonen und die Kosten senken

type-786900_640Ein Drucker, der bereits bedruckte Seiten wiederverwertet? Was im ersten Moment paradox klingt, könnte schon bald eine Revolution auf dem Druckmarkt sein. Trotz fortschreitender Digitalisierung zählt Papier immer noch zu den am häufigsten genutzten Verbrauchsmaterialien. Allein in deutschen Büros werden jährlich viele Tonnen des Naturrohstoffs zum Drucken förmlich verschwendet. Diesem nicht nur finanziellen sondern vor allem ökologischen Problem widmet sich der mexikanische Ingenieur David Leal. Mit seinem Projekt „Unprinter“ will er bedrucktes, aber nicht mehr benötigtes Papier wieder für Drucke nutzbar machen. Mehr lesen

DMS und ECM – Dokumentenverwaltung im digitalen Zeitalter

books-1204038_640Büro- und Verwaltungsdienste werden zunehmend digitalisiert. Das stellt Unternehmen vor die Herausforderung, digitale Belege und Rechnungen, Dokumente aller Art auch entsprechend zu verwalten. Dazu stehen Unternehmen zahlreiche Software Lösungen zur Verfügung. Im Zusammenhang mit Dokumentenverwaltungssoftware stößt man immer wieder auf unterschiedliche Begriffe. Worin liegen also die Unterschiede zwischen DMS, ECM und Co.? Mehr lesen