Macht das Smartphone die Kamera überflüssig?

Noch vor ein paar Jahrzehnten war eine Kamera in jedem Reisegepäck zu finden. Mittlerweile verzichten die meisten auf die Mitnahme einer solchen Kamera – das Smartphone ist ja ein stetiger Begleiter. Wissen die wenigsten der heute 18-Jährigen noch, wie man einen Film in eine analoge Kamera einlegt, so waren Digitalkameras lange Zeit weit verbreitet. Wer heute nicht gerade Fotograf oder zumindest Hobbyfotograf ist, begnügt sich meist mit den immer besser werdenden Smartphone Kameras. Mehr lesen

Die SIM-Karte passend machen

Um ein Smartphone oder ein Handy wirklich nutzen zu können, benötigt man eine SIM-Karte. Dabei handelt es sich um eine Chipkarte, die benötigt wird, um eine Identifikation des Nutzers im Netz möglich zu machen. Darüber werden Nutzern durch die Mobilfunkanbieter mobile Telefonanschlüsse und Datenschlüssel zur Verfügung gestellt. Bei der SIM handelt es sich um einen kleinen Prozessor mit Speicher. Ein dazugehöriger PIN-Code soll den Benutzer vor unrechtmäßigen Zugriffen schützen. Über die SIM wird das Smartphone oder Handy einem Netz zugeordnet und authentifiziert. Mehr lesen

Die Wichtigkeit von Nutzerschnittstellen bei Apps und Websites

social-media-1453843_640In letzter Zeit hat die moderne Technologie erhebliche Fortschritte gemacht. Die vergangenen zwanzig Jahre haben uns Gadgets und Computer beschert, die Kommunikation und Interaktion mit anderen erleichtern und beschleunigen. Das Internet hat sich von einem IT-Werkzeig zu einem wichtigen Bestandteil unseres Alltags entwickelt. Menschen verwenden es sowohl in der Freizeit als auch für die Arbeit, und können sich ein Leben ohne Internet nicht mehr vorstellen. Gleiches gilt für Smartphones und die Vielzahl von Apps, die wir zum Reisen, Kochen, Trainieren, für die Arbeit und zum Vergnügen nutzen. Ob eine App erfolgreich wird, hängt stark davon ab, wie benutzerfreundlich sie ist. Es gibt also einige Dinge, die man bei der App-Entwicklung bedenken muss. Mehr lesen

Blackberry – Abstieg des Manager Smartphones?

blackberries-1377071_640Das iPhone ist im Businessbereich immer mehr auf dem Vormarsch und verdrängt die Smartphones von Blackberry sukzessive vom Markt. Durch die Kombination von Design und durchdachten Funktionen haben die Apple-Geräte mittlerweile einen festen Platz in der Unternehmenskommunikation. Auch andere Hersteller wie Samsung, Huawei oder Sony sind längst vorbeigezogen. Die verlorenen Marktanteile der Blackberrys bestätigen diesen Trend. Mehr lesen

Cyberkriminalität: Uns wird schon nichts passieren

by-wlodek-428549_640Kleine und mittelständische Unternehmen sind sich oft der Gefahr eines Hackerangriffes nicht bewusst. Meist haben sie sich mit den Methoden und Folgen eines solchen digitalen Angriffs noch gar nicht beschäftigt. Doch eine aktuelle Studie zum Thema e-Crime von KPMG zeigt, dass 40 Prozent der 505 befragten Unternehmen zwischen 2012 und 2015 Opfer von Cyber-Angriffen wurden. Das heißt, dass in einem Zeitraum von fünf Jahren jedes Unternehmen mindestens einmal von Cyberkriminalität betroffen war. Deswegen wird es Zeit, die Entscheidungsträger und auch die Mitarbeiter eines Unternehmens, und sei es noch so klein, in Bezug auf Cyberkriminalität zu sensibilisieren. Mehr lesen